Geschichte - Gästehaus André

Unser Haus wurde 1773 erbaut. Es ist seit über 100 Jahren in Familienbesitz und hat im Laufe der letzten 244 Jahre so einiges mit erlebt.

So war es zu Napoleons Zeiten bis ca. 1900 ein kleiner Bauernhof mit Webstube und bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts eine Polsterei und Raumausstattergeschäft. Mitte 1991 eröffneten wir unseren Cateringservice und im folgenden Jahr haben wir nicht genutzte Gebäude zu einem kleinen Gästehaus ausgebaut.

Seit Ende 1992 begrüßen und beherbergen wir Gäste aus aller Herren Ländern.

Ein Einblick in unser kleines Hotel

Nachfolgend haben wir für Sie eine Bildergalerie zusammen gestellt. Die Bilder wurden im Laufe der letzten Zeit gemacht und wie unsere Blogseiten stetig akualisiert.

Bitte nutzen Sie die Navigation unter den Bildern um die Seiten mit den verschiedenen Bildern auf zu rufen.

 

Arbeiten im Gästezimmer

Die Einzelzimmer sind alle mit WLAN und teilweise mit Schreibtisch bzw. Schreibgelegenheit ausgestattet. Wenn Sie für Ihre abschliessenden Arbeiten nach Feierabend mehr Platz benötigen, stellen wir Ihnen gerne unseren Frühstücksraum zur Verfügung. Dort können Sie ruhig arbeiten. Im Frühstücksraum steht Ihnen auch eine Internetverbindung zur Verfügung.

Gaststätten und Restaurants in der Nähe

Als Hotel Garni können wir leider nicht mit einem Restaurant dienen. Dafür können Sie zwischen bürgerlichen und verschiedenen Spezialitätenrestaurants in unmittelbarer Nähe wählen. Sollten Sie keine Lust mehr haben Ihr Zimmer zu verlassen, können Sie sich von einem der vielen Lieferservices Essen auf Ihr Zimmer bringen lassen.

Bei der Auswahl des Lieferanten sind wir Ihnen gerne behilflich.

Idylle und Erholung

Im Sommer können Sie sich auf unserer Terrasse und Garten entspannen und zur Ruhe zu kommen. Sie sitzen mitten in der Natur umgeben von gepflegten Gärten und gönnen sich ein Feierabendbier. Unser WLAN reicht bis in den Garten. Sie können also mit dem Tablett draussen sitzen und im Internet surfen oder sich Ihren Lieblingsfilm ansehen.

Besuchen Sie Schloss Rheydt

Lust auf Kunst und Kultur?
Spazieren Sie durch unsere Honschaft Geneicken, vorbei an Fachwerkhäusern und ehemaligen Webereien, nach ca. ca. 15 Gehminuten sind Sie am Barockschloss Rheydt. In den Räumlichkeiten die früher von den Herren Bylandt bewohnt wurden, befindet sich heute das Museum Schloss Rheydt. Hier wird die Stadtgeschichte lebendig und ein Gang durch die Kasematten vermittelt einen Einblick in das Mittelalter.

Boussia Mönchengladbach

Sie möchten Ihre Heimmannschaft oder Borussia Mönchengladbach im Borussiapark anfeuern und sind auf der Suche nach einer Hotelunterkunft?

Unser Gästehaus Hotel André liegt nur ca. 15 Autominuten vom Stadion entfernt. Sie können kostenlos auch den Nahverkehr nutzen, wenn Sie ein gültiges Ticket haben. Fanbusse fahren im 20 Minutentakt ab Rheydt Hauptbahnof bzw. Mönchengladbach Hauptbahnhof zum Stadion.

Nach dem Spiel gehen viele unserer Gäste noch in die Mönchengladbacher Altstadt oder besuchen die Gaststätten auf der Bahnhofstrasse in Rheydt. Einige schätzen die gemütliche Atmosphäre der Gaststätte Denkmal auf der Geneickenerstrasse. Im Denkmal (ehem. Geneickener Hof) finden regelmäßig Dartturniere und Musikveranstaltungen statt.

Unsere Bilder im WorldWideWeb verlinken

Gerne können Sie auf unsere Bilder und Seiten verlinken, nutzen Sie unser Kontaktformular und wir werden uns mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen.

Fragen? Klicke hier zum Live-Chat